Newsroom

Management-Qualität und Platzierungserfolg entscheidend

10.03.2011 | Alceda

Ucits III hat einen neuen Boom kreiert. Die wachsende Zahl von Absolute-Return-Funds und die starken Zuflüsse von Anlegergeldern zeigen, dass es sich dabei nicht nur um einen reinen Modetrend handelt. Die OGAW-Richtlinie (,,Organismen für die gemeinsame Anlage in Wertpapieren‘‘) bzw. Ucits (,,Undertakings for Collective Investments in Transferable Securities‘‘) hat sich zu einem Qualitätsmerkmal entwickelt, das über die Grenzen Europas hinweg von Investoren und auch Fondsmanagern geschätzt wird. 

 

Über Alceda

Aquila Capital entwickelt innovative Investmentlösungen für institutionelle Investoren weltweit. Seit der Gründung 2001 versteht sich die eigentümergeführte Gesellschaft als Treuhänder ihrer Kunden und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz in der Verwaltung von Sachwert- und Finanzmarkt-Anlagen.

Kunden der Aquila Gruppe sind maßgeblich institutionelle Investoren in Europa. Über 200 Mitarbeiter arbeiten an zehn Standorten weltweit an der Umsetzung effizienter Investmentstrategien in Fondsstrukturen und individuellen Mandaten. Zur Aquila Gruppe gehören sowohl die in Deutschland von der BaFin als Service-KVG lizenzierte Aquila Capital Investmentgesellschaft mbH als auch die in Luxemburg von der CSSF als AIFM und UCITS Management Company zugelassene Alceda Fund Management S.A.

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:
Verantwortlicher Herausgeber

Börsen-Zeitung
Ausgabe 35 vom 10.3.2011

PDF herunterladen

Newsroom