Newsroom

Nachhaltige Rendite und aktives Risikomanagement mit dem ECPI Sustainable Global Mega Trends Fonds

25.09.2013 | Alceda

  • MEGA TREND FUNDS - ECPI Sustainable Global Mega Trends mit neuen Anteilsklassen ab sofort in Deutschland, Österreich und Italien zugelassen
  • Globaler Aktienfonds mit Fokus auf die Megatrends Klimawandel, Ressourcenknappheit, Bevölkerungswachstum und Emerging Markets
  • Aktives Risikomanagement mit Nachhaltigkeitskriterien

Der auf der Alceda UCITS Platform (AUP) gelistete Fonds  MEGA TREND FUNDS - ECPI Sustainable Global Mega Trends ist mit der Anteilklasse I (ISIN LU0952609344) in Deutschland, Österreich und Italien sowie mit der Anteilklasse R (ISIN LU0952609427) für den Vertrieb in Deutschland und Österreich zugelassen.

Der Fonds bildet den ECPI Global Mega Trend Index (EGM) in Form der physischen Replikation ab. Über den EGM Index erhalten Investoren Zugang zu Unternehmen, die für die langfristigen globalen Megatrends Klimawandel, Ressourcenknappheit, Bevölkerungswachstum und Emerging Markets bestens gerüstet sind. Implementiert wurde die Strategie mit Northern Trust Global Investments über den sogenannten Intelligent Indexing® Ansatz. Dieser hat zum Ziel, das Risiko/Rendite-Profil des EGM Index effizient zu replizieren, so dass die Liquidität erhöht und die Transaktionskosten gering gehalten werden. Northern Trust hat sich als Asset Manager in den Bereichen Index Investing, aktives Management und Multi-Manager etabliert und verwaltet aktuell rund 617,8 Mrd. EUR.

Der ECPI Sustainable Global Mega TrendsFonds zielt auf langfristiges Kapitalwachstum durch die flexible Investition in die globalen Aktienmärkte und die Reduzierung von Marktrisiken. Die Zusammensetzung des EGM Index wird

halbjährlich nach qualitativen und quantitativen Kriterien angepasst, um stets die für die globalen Megatrends am besten positionierten Unternehmen zu erfassen.

Der EGM Index wurde von ECP International S.A. (ECPI), Luxemburg, entwickelt, dem führenden unabhängigen Anbieter von Nachhaltigkeitsanalysen und -ratings in Europa. Der Nachhaltigkeitsexperte berät seit 1997 Asset Manager bei der Strukturierung von Finanzprodukten, der Entwicklung thematischer Investmentlösungen, der Auswahl von Indizes sowie dem Portfolio-Screening.

Traditionelle Risikofaktoren wie die Entwicklungen an den Aktienmärkten, Credit Spreads, Zinsen oder Inflationsrisiken greifen zu kurz. Ökologische und soziale Aspekte sowie Fragen der Corporate Governance müssen als neue Risikoklasse beim Aufbau eines Portfolios in die quantitative Finanzanalyse integriert werden, da sie sich langfristig auf die Performance niederschlagen können. Viele Investoren haben dies bereits erkannt, sind jedoch immer noch unsicher über den Zusammenhang zwischen finanziellem Erfolg und nachhaltigem Wirtschaften. Dabei lohnt es sich finanziell für Investoren, wenn sie in Unternehmen investieren, die durch Innovationen bei Produkten, Prozessen und Geschäftsmodellen sowohl den wirtschaftlichen Erfolg als auch die Nachhaltigkeit verbessern. Und die Kapitalmärkte honorieren Unternehmen für ihre Nachhaltigkeits-Programme, wenn sie eine finanzielle Verbesserung bringen. Mit dem ECPI Sustainable Global Mega Trends bieten wir die Möglichkeit, in globale Megatrends zu investieren und eine nachhaltige Rendite zu erwirtschaften, “ sagt Manuela Fröhlich, Geschäftsführerin bei Alceda UK Limited und Leiterin des Fondsvertriebs bei Alceda.

 

Über ECPI

ECPI ist ein unabhängiger Anbieter von Investmentberatungsleistungen im Nachhaltigkeitssegment, die auf eigenem Research und einem quantitativen und disziplinierten Investmentprozess basieren. ECPI verfügt über eine Expertise von mehr als 15 Jahren in der Entwicklung nachhaltiger und innovativer Investmentlösungen. Die weltweit agierende Gruppe mit Sitz in Luxemburg und Mailand berät in den Bereichen Implementierung von Sustainability-Overlays, Strukturierung von Finanzprodukten, Entwicklung thematischer Investmentlösungen, investierbare Indizes und Portfolio-Screening unter Risikomanagement-Gesichtspunkten. Mehr Informationen unter www.ecpigroup.com .

Über Alceda

Seit 2007 bietet die Aquila Gruppe mit Alceda unabhängige Beratungs- und Strukturierungskompetenz für traditionelle und alternative Investmentstrategien. Das Leistungsspektrum von Alceda umfasst bedarfsgerechte Beratungs-, Finanzierungs- und Beteiligungslösungen im Bereich der Real Asset-Investitionen sowie die Konzeption von Investmentlösungen für klassische Anlagestrategien über komplexe Strategien aus dem Alternative Investment-Bereich bis hin zur Redomizilierung von Fonds. Alceda verfügt über eine Lizenz als Alternative Investment Fund Manager (AIFM) in Luxemburg und Deutschland sowie als Verwaltungsgesellschaft für UCITS in Luxemburg.

Alceda ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe. Diese beschäftigt weltweit mehr als 200 Mitarbeiter an acht Standorten in Europa, Asien und Ozeanien und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von rund 7,1 Mrd. EUR (Stand: Dezember 2015).

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:
Verantwortlicher Herausgeber

Alceda Fund Management S.A.
Dr. Catherine Burgy
T. 0049 40. 471 10 77-83
E.

PR-Agentur

GFD Finanzkommunikation
Emmanuelle Bitton-Glaab
T. 0049 69 971 247-32
E.

PDF herunterladen

Newsroom