Newsroom

Aquila Gruppe bündelt asiatische Repräsentanz in Singapur

24.02.2015 | Alceda

Zum 1. Januar dieses Jahres hat Alceda seine Niederlassung in Asien von Hongkong nach Singapur verlagert. Ziel ist eine engere Zusammenarbeit mit der Schwestergesellschaft Aquila Capital, die bereits seit 2011 ihren Sitz in Singapur hat. „Durch den gemeinsamen Standort werden Synergien effizienter genutzt und unsere Kundenservices noch besser an den Bedürfnissen institutioneller Investoren und Manager aus der APEC Region ausgerichtet“, erläutert Michael Sanders, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Alceda Fund Management S.A.

Die Aquila Gruppe verfügt in Asien über langjährige Erfahrung im Bereich der Financial Assets sowie im Management von Sachwertinvestitionen. So halten institutionelle Investoren in Japan bereits Mandate in der Aquila Risk Parity-Strategie. Im Bereich der Real Assets wurden bereits Investitionslösungen im Bereich Photovoltaik in Japan, Agrarwirtschaft in Neuseeland und Australien sowie Wald in Australien entwickelt. Alceda liefert in diesem Zusammenhang die benötigten Strukturen und rechtlichen Vehikel. Der gemeinsame Gruppensitz in Asien spiegelt somit die Konzentration auf den Mehrwert der gesamten Aquila Gruppe wider.

Ein weiteres Argument für den Standort Singapur ist der neu eingeführte und an UCITS angelehnte Asia Region Funds Passport (ARFP), der den Vertrieb in Singapur, Australien, Korea, Neuseeland und Thailand ermöglicht. „Wir sind davon überzeugt, dass die Bedeutung von Singapur als zentraler Standort der Fonds- und Asset Management-Industrie in der APEC zukünftig weiter steigen wird. Unsere strategische Entscheidung bezüglich des Standorts spiegelt diese Entwicklung wider und soll unsere Präsenz in der gesamten Region stärken,“ erläutert Sanders.

Sie erreichen Ihren bisherigen Ansprechpartner Herrn Björn Nikolaus künftig wie folgt:

Aquila Group
541 Orchard Road, #19-04 Liat Towers
Singapur 238881

E-Mail:

Telefon: +65 6836 1098

Über Alceda

Seit 2007 bietet die Aquila Gruppe mit Alceda unabhängige Beratungs- und Strukturierungskompetenz für traditionelle und alternative Investmentstrategien. Das Leistungsspektrum von Alceda umfasst bedarfsgerechte Beratungs-, Finanzierungs- und Beteiligungslösungen im Bereich der Real Asset-Investitionen sowie die Konzeption von Investmentlösungen für klassische Anlagestrategien über komplexe Strategien aus dem Alternative Investment-Bereich bis hin zur Redomizilierung von Fonds. Alceda verfügt über eine Lizenz als Alternative Investment Fund Manager (AIFM) in Luxemburg und Deutschland sowie als Verwaltungsgesellschaft für UCITS in Luxemburg.

Alceda ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe. Diese beschäftigt weltweit mehr als 200 Mitarbeiter an acht Standorten in Europa, Asien und Ozeanien und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von rund 7,1 Mrd. EUR (Stand: Dezember 2015).

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:
Verantwortlicher Herausgeber

Katrin Rosendahl

PDF herunterladen

Newsroom