Newsroom

Alceda redomiziliert asiatischen Aktienfonds für APN Property Group nach Luxemburg

04.09.2014 | Alceda

  • Weitere Anlagemöglichkeit in der Wachstumsregion Asien-Pazifik
  • Chancen im asiatischen Immobilienmarkt über Alternative Investment Fonds nutzen

Alceda Fund Management S.A. (Alceda) und die APN Property Group (APN), ein auf die Region Asien-Pazifik spezialisierter Real Estate Investment Manager, haben ein ursprünglich als Cayman Fund aufgelegtes Sondervermögen als Luxemburger SICAV Specialised Investment Fund (SIF) redomiziliert.

Die Strategie basiert auf einem breit diversifizierten Portfolio aus börsennotierten Unternehmen aus der Region Asien-Pazifik mit Fokus auf Real Estate Investment Trusts (REITs) und in begrenztem Umfang auf Versorgungsunternehmen mit günstiger Bewertung und zuverlässigen Cash-Flows. Die Investmentstrategie von APN ist darauf ausgerichtet, attraktivere Ertragsprofile bei niedriger Volatilität im Vergleich zu reinen Investitionen in asiatische REITs zu generieren. Der einkommensorientierte Fonds richtet sich sowohl an institutionelle Investoren als auch an sehr vermögende Privatanleger und strebt hohe halbjährliche Ausschüttungen an.

Die 1996 gegründete APN verfügt über einen langjährigen Track Record im aktiven Management von Real Estate Investment Funds. Derzeit verwaltet die Gruppe von ihrem Hauptquartier in Melbourne und einem Büro in Singapur aus Immobilieninvestments im Gesamtwert von mehr als 2 Milliarden US Dollar.

Asiatische REITs liefern unterstützt von dynamischen Märkten eine solide Investitionsgrundlage“, erklärt Manish Bhargava, Head of Asia und Fund Manager der APN Property Group. Und er betont: „Die Performance des asiatischen REIT-Marktes übertrifft die des europäischen und nordamerikanischen REIT-Marktes. Nicht zuletzt sehen Wirtschaftsexperten Asien weithin als Lokomotive der Weltkonjunktur. Die Wachstumsperspektiven der Region stützen sich vor allem auf die demografischen Trends, insbesondere das schnelle Wachstum der Bevölkerung und der Mittelklasse.“

Mit einer mehr als zehn Jahre währenden starken Wachstumshistorie“, so Manish Bhargava weiter, „liefern asiatische REITs weiterhin solide Erträge. Wir erwarten, dass sich der Anteil der Region Asien-Pazifik am globalen Immobilienmarkt bis 2031 verdoppeln wird. Unsere Strategie bietet ein höheres Ertragsniveau bei geringerer Volatilität und ermöglicht Investoren einen idealen Zugang zu hochwertigen, professionell gemanagten Gewerbeimmobilien in den reifen Märkten Singapur, Hongkong und Japan. Wir glauben daher, dass Investoren diese Anlageklasse in Zukunft stärker berücksichtigen werden.

Wir freuen uns, dass APN uns als Partner für die Lancierung gewählt hat“, sagt Michael Sanders, CEO und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Alceda Fund Management S.A. Er fügt hinzu: „Wir sehen ein wachsendes Interesse europäischer, lateinamerikanischer und US-amerikanischer Investoren an Anlagemöglichkeiten in den asiatischen Märkten und am Zugang zum weltweit zweitgrößten REIT-Markt. Aufgrund unserer Erfahrung bei der Fondsstrukturierung und unserem internationalen Netzwerk owohl im Bereich UCITS als auch Alternative Investments sind wir ideal aufgestellt, um APN bei der Erweiterung des Investorenkreises zu unterstützen.“

Die Strategie war als Cayman Fonds sowohl für die AsiaHedge Awards 2012 in der Kategorie „Best Emerging Manager / Smaller Fund“ als auch für die HFM Asia Performance Awards 2012 in der Kategorie „Single manager long-term performance (3 years) - under 100 million US dollar“ nominiert.

Über APN Property Group:

APN Property Group Limited (APN) ist ein spezialisierter Real Estate Investment Manager im asiatisch-pazifischen Raum, der Immobilienfonds im Auftrag von institutionellen und privaten Investoren aktiv managt. Die 1996 gegründete APN ist an der australischen Wertpapierbörse ASX unter dem Kürzel „APD“ gelistet. Die Gruppe mit Hauptsitz in Melbourne und einem Büro in Singapur betreut mit 45 Mitarbeitern Immobilienwerte im Volumen von 2 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. Dezember 2013). Das tiefe Verständnis der asiatischen Immobilienmärkte in Kombination mit einem disziplinierten Investmentansatz bilden die Basis für die überdurchschnittlichen Anlageergebnisse. Als die Investmentmärkte komplexer wurden, wurden die Vorteile der Spezialisierung immer deutlicher sichtbar. Der über viele Jahr ausschließlich auf Immobilien gerichtete Fokus hat zu einem tiefen Verständnis der Anlageklasse geführt, das es ermöglicht, Mehrwert über die Marktgegebenheiten hinaus zu generieren.
Mehr Informationen unter www.apngroup.com.au

Über Alceda

Seit 2007 bietet die Aquila Gruppe mit Alceda unabhängige Beratungs- und Strukturierungskompetenz für traditionelle und alternative Investmentstrategien. Das Leistungsspektrum von Alceda umfasst bedarfsgerechte Beratungs-, Finanzierungs- und Beteiligungslösungen im Bereich der Real Asset-Investitionen sowie die Konzeption von Investmentlösungen für klassische Anlagestrategien über komplexe Strategien aus dem Alternative Investment-Bereich bis hin zur Redomizilierung von Fonds. Alceda verfügt über eine Lizenz als Alternative Investment Fund Manager (AIFM) in Luxemburg und Deutschland sowie als Verwaltungsgesellschaft für UCITS in Luxemburg.

Alceda ist Teil der eigentümergeführten Aquila Gruppe. Diese beschäftigt weltweit mehr als 200 Mitarbeiter an acht Standorten in Europa, Asien und Ozeanien und verwaltet für einen internationalen Investorenkreis ein Vermögen von rund 7,1 Mrd. EUR (Stand: Dezember 2015).

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:
Verantwortlicher Herausgeber

Alceda Advisors GmbH
Catherine Burgy
T. 0049 40. 471 10 77-903
E.

PR-Agentur

GFD Finanzkommunikation
Uwe Lill
T. 0049 69. 971 247-13
E.

PDF herunterladen

Newsroom